3. Mai 2018:  Dann eröffnen wir mal das Tagebuch wink

Eigentlich war genau dieser Wurf ja schon letztes Jahr geplant, umso glücklicher bin ich das es dieses Jahr geklappt hat.

Rüdenauswahl?: Dieser schwarze Bursche aus Belgien hat es mir schon auf den Bildern angetan....anmutig, sportlich einfach wunderschön, so das ich anfragte und positive Antwort bekam.

Dann warten wir mal auf die Hitze, war ja klar das die Perle sich Zeit lies und dann alles mal wieder auf den letzten Drücker passierte,....dieses mal wollte ich das Progesteron bestimmen, da ich nicht mal schnell nach Belgien fahren konnte. Dann war es soweit, 23. März wurde sie endlich läufig (über eine Woche zu spät !!!)

In der ersten Aprilwoche machten wir den ersten Test, zwei Tage später den zweiten, da Pearl sich bei der ersten Belegung erst am 18. Tag decken lies.Die Werte waren gut gestiegen, so das ich Dienste tauschte, Hotel buchte und am 7. April (16.TdL) machten wir zwei uns auf den Weg nach Belgien.

Abends war es dann soweit, wir fuhren zu Puma und meine Erwartungen wurden noch übertroffen, nicht das er absolut wunderschön war, dieses aufgeschlossenen freundliche- leicht verrückte Wesen....genau sowas habe ich mir für das Perlchen gewünscht .

Pearly wurde also am 16. und 17. TdL problemlos gedeckt und Sonntags hats mal wieder gut gepetzt....eine Stunde hängen.....uffff

Wir haben zwei wunderschöne Tage verbracht, waren natürlich am Meer und danken Veronique für ihr Vertrauen heart

 

Irgendwie ein bisschen:

                                      Agility meets Dogdance

                                                                                                                                                                                                                                               Dann warten wir mal, diese ersten Wochen sind furchtbar, aber nun endlich am 23. TdT (1.Mai) war die Dame sehr mäckelig und lies das halbe Futter stehen (Eve hats gefreut ), und einen Tag später sah ich dann den glasigen Schleim, der ja ein sicheres Zeichen war , das es geklappt hat !!!!    

Ultraschalltermin am 9. Mai :

was ziemlich sicher war, wurde nun bestätigt, tragend mit ganz sicher 4 , eventuell 5 kleinen Sheltieleins heart

und mal wieder 6 Tage lang fast nichts gegessen, es ist ziemlich mühselig den ganzen Tag dem Hund hinterherzulaufen mit Futter , weil man ja meint....sie muss doch was essen

aber heute am 11. Mai ist der Appetit wieder zurück und es gibt 3 Mahlzeiten für das Pearlchen......Eve findet das total

unfair !!!

24.05.2018  46.TdT.......das Futter schmeckt - und wie - , ansonsten ist es eine faule Kugel die hier hin und her rollt  -                                     hahaha

                   an Gewicht hat sie schon gut zugelegt, wie man unschwer erkennen kann......wir sind gespannt

         

 

         

         das Welpenzimmer ist fertig und somit alleiniges Reich von Pearl

 

04.06.2018

58.TdT alles ruhig bei uns, die Welpen sind schön aktiv im Bauch :-)

wir sind ins Welpenzimmer umgezogen und harren der Dinge die da kommen

 

Freitag, 08.06.2018

62 TdT morgens ging die Temperatur auf 36,7 Grad, Pearl war unruhig, zeigte Nestbauverhalten und hechelte sich ein, den ganzen Tag verbrachte sie in der Wurfbox und wollte auch nicht wirklich raus.......

18 Uhr es geht los

Ganz nach dem Motto "Alles schwarz oder was" hat das Pearli mal wieder einen rausgehauen und nach Puma 6 perfekte wunderschöne Babys bekommen.
Es sind 4 Rüden (2 s/w und 2 trico) und 2 Hündinnen in s/w

Die ersten BICOLOURS heartheartheartheart bei uns

Die Geburt verlief nicht so einfach, denn Pearl hatte Problem bei 3 Welpen die Nachgeburt rauszubekommen. Die nächsten Tage wurde sie natürlich genau beobachtet ( Temperatur, Gesäuge, Ausfluss) , um Komplikationen zu vermeiden, aber es war alles in Ordnung.

Die 5 Normalgewichte sind fit und haben sofort die Milchbar in Beschlag genommen

Ein kleines Sorgenkind war auch dabei, 84 gr, ohne Saug und Schluckreflex.......wir haben gekämpft......alle 3.......Emilia, Pearl und ich und nach ein paar Tagen trank sie an der Zitze, die ich mit meinem Leben verteidige :-)

Die anderen 5 haben nach 7/8 Tagen ihr Gewicht schon verdoppelt und sind der kleinen natürlich völlig überlegen.

Aber wir sind guter Dingeyes

In der zweiten Woche passierte nicht viel, trinken und schlafen, auch die kleine trinkt mittlerweile an der Zitze, was ich aber überwachen muss, denn die anderen sind viel größer und stärker ;-)

Die ersten Gehversuche habe ich mit einem schmunzeln beobachtet und auch die Äuglein wurden geöffnet

Eumel am 13. Tag

Eddy am 14. Tag

Emilia am 16. Tag

Elaine am 12. Tag

Everbodys Boy am 14. Tag

Easy am 13. Tag

die 3. Woche

erste Entwurmung und Krallen schneiden gut hinter uns gebracht...........nun werden sie lebhafter, versuchen durch die Kiste zu laufen, und auch die ersten Spiele hab ich beobachtet, gegen Ende der 3. Woche gab es das erste Futter

reagieren auf mich wenn ich in den Welpenraum komme heart

 

die vierte Woche

gaanz brave Kinder hat das Pearli mal wieder ;-)

das Welpenzimmer ist in Sheltiepfote, alles wird neugierig begutachtet und auch die ersten Besucher wurden freudig empfangen

und das lecker Futter......und wie soll es anders sein, sind auch die E´s mit vorzüglichen Essmanieren ausgestattet

 

die fünfte Woche

jeden Tag Besuch, ganz schön viele Termine für die kleinen Fellnasen.....haben sich natürlich immer von ihrer besten Seite gezeigt ;-)

 

 

jeden Tag im Garten und tolle Sachen kennengelernt

 

 

 

Nach oben